Im Winter mit dem Motorrad ans Nordkap

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Aktuell ist meine Pan America mit Seitenkoffern und Topcase ausgestattet. Die Koffer kommen natürlich für den Trip in Richtung Norden im Winter 24/25 runter, zuviel unnützes Gewicht. Ich werde nämlich bei meinem Vorhaben von einem Transporter begleitet, der mein Gepäck und für den Notfall sogar ein Bett an Bord hat. Lenkerstulpen für die gewissen warmen Finger sind auch schon angebracht und werden aktuell getestet. Fazit: ich habe keine kalten Finger mehr 😊. Was mir an Ausrüstung am Motorrad noch fehlt, sind nur andere Fußrasten mit denen ich besseren Grip habe und ein paar Zusatzscheinwerfer. Da werde ich wohl noch einmal bei Wunderlich vorbeischauen müssen. Natürlich gehe ich dann auch rein und bleibe nicht vor der Tür stehen 😂

Dem Transporter fehlt nur noch eine Standheizung, hier bin ich gerade dabei die richtige für meine Zwecke zu suchen. Etwas Isolierung fehlt auch noch und ganz wichtig, der Platz für die Kaffeemaschine muss noch final festgelegt werden. Ohne Kaffee geht bei mir und meiner besseren Hälfte nämlich garnix.

Ich halte euch hier über den Fortschritt meines Vorhabens auf dem Laufenden.

Das bin ich

Das bin ich 🤪

Ich und meine bessere Hälfte

Meine bessere Hälfte und ich ❤️

Pan America mit Lenkerstulpen und Koffer von Wunderlich

Pan America mit Lenkerstulpen und Koffer von Wunderlich

Lenkerstulpen

Lenkerstulpen von Wunderlich

Kommentare Schreiben




Spamschutz + 2 = Fünf

Bitte alle mit markierten Felder ausfüllen.

Mit dem absenden stimmst Du unserern Datenschutzbestimmungen zu und versicherst diese gelesen zu haben.

E-Mail Adressen werden nicht veröffentlicht. Die Einträge werden erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. HTML zwecklos, wird nicht gesendet!